Kärnten: Tanzkursteilnehmer auf Almhütte eingeschneit

29. November 2005, 20:57
posten

Hubschrauber brachte mehrere Personen ins Tal

Klagenfurt - Opfer der massiven Schneefälle am vergangenen Wochenende in Kärnten sind auch die Teilnehmer eines brasilianischen Tanzkurses geworden. 16 Erwachsene und vier Kinder hatten den Wintereinbruch unterschätzt und wurden auf einer Almhütte im Bergmassiv Koschuta im Bezirk Völkermarkt eingeschneit. Einige von ihnen, darunter vier Kinder, wurden am Montag per Hubschrauber ins Tal gebracht, die anderen stiegen zu Fuß ab.

Im Bereich der Almhütte waren am Samstag und Sonntag rund 120 Zentimeter Schnee gefallen. Montagmorgen alarmierten die Eingeschneiten die Bergrettung. Die Helfer stiegen am Vormittag auf und fanden die vier Spanier und 16 Österreicher zum Großteil für die Witterung völlig unzureichend ausgerüstet vor. Die Kinder im Alter von vier bis acht Jahren und die für den Wintereinbrauch besonders schlecht ausgerüsteten Erwachsenen wurden ausgeflogen. (APA)

Share if you care.