Ernährung für die "ganze" Frau

30. November 2005, 12:32
posten

Wenn der Diätfrust zur Resignation führt und alle Selbstversuche nicht zum Ziel: Eine neue Methode unterstützt beim Wiedererlangen des physischen und psychischen Gleichgewichts

Vielen Frauen ist der tägliche Kampf gegen den eigenen Körper bestens vertraut. Sie fühlen sich nicht wohl, zu dick, unbeweglich, hässlich. Dass dieses körperliche Unbehagen eine psychische Unzufriedenheit mit sich führt, liegt auf der Hand. Eine Diät folgt der nächsten auf dem Fuß und doch wird das angestrebte Ziel, nämlich ein ausgeglichenes Wohlbefinden auf allen Ebenen, nicht erreicht. Der berühmte Jojo-Effekt mit gewaltigen Gewichtsschwankungen frustriert, deprimiert, führt zur Resignation und ist darüber hinaus gesundheitlich nicht unbedenklich.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Die Rede ist hier nicht von schlanken Frauen, die eine untergewichtige Modelfigur anpeilen, sondern von Übergewichtigen bis Adipositösen, deren Gesundheit auf dem Spiel steht. Speziell für diese Gruppe wurde eine neue Methode entwickelt, welche die untrennbare Einheit aus Körper, Psyche und sozialer Umgebung eines Menschen berücksichtigt. Denn gerade bei Diätversuchen gerät das Gleichgewicht von Körper und Psyche leicht aus dem Takt.

Weight Balancing©

Weight Balancing© vereint körperliche, ernährungstechnische und medizinische Aspekte und bezieht psychische Faktoren wie Freude und Spaß während des Programms, Motivation, Hoffnungen und Wünsche, die eigene Identität, Frustrationen und Misserfolge, bisherige Erfahrungen und den Austausch mit anderen.

Dieses Programm wurde für die "ganze" Frau / den ganzen Menschen enwickelt. Es arbeitet auf allen Ebenen und spricht damit auch alle Aspekte einer Person gleichermaßen an: Fitness (Verbesserung der körperlichen Fitness, Freude an Sport und Bewegung allgemein, ein neues Körperbewusstsein wird entwickelt), Gewicht (Gewichtsreduktion, Definition des eigenen Wohlfühlgewichts, Halten des neuen Gewichtes, Vermeidung des Jojo-Effekts), Ernährung ( Antworten auf Ernährungsfragen, Einkaufstipps, individuelle Beratung - richtige Ernährung ist nicht gleich richtige Ernährung, Beratung bei Ernährungsumstellung), Psyche (Wohlfühlen im eigenen Körper, höhere Zufriedenheit mit sich selbst, Steigerung von Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein, den Weg aus der Unzufriedenheit finden), Leben (mehr Freude am Leben raus aus der Frustrations- und Depressionsspirale, neue Perspektiven und Pläne für die Zukunft, Austausch und Begegnung, neue Kontakte knüpfen).

Weitere Informationen über Weight Balancing© finden Sie unter http://www.strategien.at. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Um die für die jeweilige Person richtige Balance von körperlichem und seelischem Wohlbefinden herzustellen, muss nicht auf alle "Sünden" verzichtet werden, gesunde Ernährung ist jedoch zielführend.
Share if you care.