Verschiedene InterpretInnen: Sunny Side Up 5

16. Dezember 2005, 11:27
5 Postings

Musikalische Medizin: Auf dem neuen Sunny Side Up-Album finden sich angenehm wohltuende Tracks

Um diese Jahreszeit trifft es irgendwann fast jeden. Krankheitsbedingt ist man gelegentlich gezwungen das Bett zu hüten. Wenn es einen besonders schlimm erwischt hat, gibt es neben dem erholenden Schlaf zwei Möglichkeiten, wie man die Zeit verbringen kann. Zum einen kann Fernsehen helfen. Dieser Zeitvertreib erschöpft sich bald, wenn nur die österreichischen Programme zur Auswahl stehen. Die zweite Möglichkeit ist Musik hören. Aber nicht irgendeine, es soll ja nicht noch schlimmer werden.

Für diesen Anspruch gerade rechtzeitig ist die neue "Sunny Side Up"-CD erschienen. Darauf findet sich Musik mit beinahe heilender Wirkung. Keine aufdringliche Gute-Laune, sondern angenehme und wohltuende Songs, wie man sie schon aus der gleichnamigen Radiosendung von John Megill auf FM4 kennt.

Auch auf dem fünften Sunny Side Up-Album sind neben Songs von in Österreich noch weitgehend unbekannte Bands wieder Titel bekannter Interpreten wie Astrud Gilberto oder Roy Ayers neu geremixt, zu hören. Jazzig Angehauchtes ist auf der Compilation genauso zu finden wie soulige und bluesige Tracks.

Regelmäßige "Sunny Side Up"-Hörer werden die Lieder kennen, denn das Album ist das "Best of" der Sendung. Und wie schon die Radiosendung hilft, einer möglichen Sonntagsdepression keine Chance zu geben, wirkt sich auch die CD beim Anhören erhellend auf die Gemütsverfassung aus. In diesem Sinne darf Sunny Side Up 5 in keiner Hausapotheke fehlen. (ost)
  • Sunny Side Up Vol. 5
Emi Music Austria
    cd-cover

    Sunny Side Up Vol. 5
    Emi Music Austria

    Share if you care.