Edith Stohl - Regisseurin der Dokumentation "Das unglaubliche Leben der Bertha von Suttner"

27. November 2005, 18:16
posten
Edith Stohl wurde 1957 in Mistelbach geboren. Sie studiert Geschichte an der Universität Wien und wird 1978 freie Mitarbeiterin in der Auslandsredaktion des ORF Fernsehens. Ihr beruflicher Werdegang führt sie 1988 ins Londoner ORF-Korrespondentenbüro, 1989 zieht sie nach Warschau, wo sie von 1990 bis 1993 jährlich einen Führer über die polnische Hauptstadt in Englisch publiziert. 1993 übernimmt sie dort die ORF Newscoordination, 1994 kehrt sie mit Tochter und Sohn nach Wien und zum Aktuellen Dienst des ORF in den Newsdesk zurück.

1997 engagiert sich Edith Stohl als Mitinitiatorin des Frauenvolksbegehrens. 1999 beginnt sie in der TV-Hauptabteilung Bildung und Zeitgeschehen als Redakteurin der Sendeleisten "Nightwatch", "Brennpunkt" und "Dokumente". Mitarbeit an zahlreichen zeitgeschichtlichen Produktionen: Freuds Welt, Kreisky – Licht und Schatten einer Ära, Jahrhundert der Frauen, Österreich in der Besatzungszeit – französische Zone. 2005 folgt mit "Das unglaubliche Leben der Bertha von Suttner – Friedensnobelpreisträgerin aus Österreich" – erste eigene TV-Dokumentation. (red)

Share if you care.