Admira entführt Punkt aus Graz

14. Dezember 2005, 12:20
1 Posting

Sturm kriselt weiter und muss sich gegen das Schlusslicht mit einem 1:1 begnügen

Graz - Bundesliga-Schlusslicht Admira hat am Samstag in der 20. Runde ein Lebenszeichen von sich gegeben, die Niederösterreicher erkämpften sich auswärts gegen Sturm Graz ein verdientes 1:1-Remis. Sturm, vor der Pause überlegen, ging durch Mujiri (29.) in Führung, die schwache Leistung der Hausherren im Finish wurde durch den späten Ausgleich von Joker Bozkurt (89.) bestraft.

Die weiterhin zwölf Punkte hinter dem Tabellen-Neunten Wacker Tirol liegende Admira hat erstmals seit 15. Oktober (5:2 gegen Wacker Tirol) Punktezuwachs erhalten. Seitdem hatte es für die Pflug-Truppe fünf Liga-Pleiten (plus Cup-Out gegen den Regionalligisten St. Pölten) in Folge gesetzt.

Sturm spielte in der Anfangsphase auf den programmierten Dreipunkter, die Admira probierte es mit einer Defensiv- und Konter-Taktik. Nach einer halben Stunde waren die Gäste geknackt: Nzuzi kam über die rechte Seite, seinen Querpass erwischte Admira-Schlussmann Mandl nicht und Mujiri schob problemlos ein (29.). Der Georgier ist nun mit sechs Saisontreffern bester Sturm-Torschütze.

Die schlechten Platzverhältnisse ließen das Niveau der Partie nach der Pause weiter sinken. Bei Sturm ging nichts mehr, die Steirer beschränkten sich auf das Halten des Ergebnisses. Die Admira zeigte sich hingegen leicht verbessert und fand durch Saglik (53., 69.) zwei Ausgleichschancen vor. Das 1:1 gelang in der 89. Minute, der eingewechselte Bozkurt verwertete eine Thonhofer-Freistoßflanke von der rechten Seite. (APA)

  • Sturm Graz - Admira 1:1 (1:0). Schwarzenegger-Stadion, 3.345, Einwaller.

    Torfolge: 1:0 (29.) Mujiri, 1:1 (89.) Bozkurt

    Sturm: Szamotulski - Neukirchner, Silvestre, Verlaat, Gercaliu - Nzuzi (62. Rauter), Filipovic, J. Säumel, Leitgeb - Mujiri (78. Salmutter), Rabihou

    Admira: Mandl - Androsic, Pashazadeh, Horvath, Osoinik - Wimmer (71. Faraji), Bjelica (71. Thonhofer), Panis, M. Wagner - Saglik, Hoffer (46. Bozkurt)

    Gelbe Karten: Mujiri bzw. Androsic, Horvath, M. Wagner

    Share if you care.