Protestmärsche für Demonstrationsrecht

5. Dezember 2005, 14:40
2 Postings

Nach Absage von Homosexuellen-Marsch in Posen

Warschau - Nach dem Verbot eines Homosexuellen-Marsches in Polen sind am Samstag in Posen (Poznan) und Kattowitz (Katowice) hunderte Menschen für das Demonstrationsrecht auf die Straße gegangen. Die Proteste richteten sich gegen Versuche, das Recht auf freie Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit zu beschneiden, sagte Iza Kowalczyk vom polnischen Grünen-Bündnis "Zieloni 2004".

Vor einer Woche hatte die Stadt Posen einen geplanten Homosexuellenmarsch für Toleranz mit der Begründung verboten, er stelle eine "Gefahr" für die Geschäfte in der Stadt dar. Der Marsch von Schwulen- und Lesbenorganisationen sowie den Grünen wurde jedoch trotz Verbots abgehalten. Die Polizei nahm dutzende Demonstranten fest. (APA)

Share if you care.