Acht Tote bei Attentaten in Bagdad und Samarra

28. November 2005, 14:22
1 Posting

Sprengstoffanschlag und Explosion

Bagdad/Samarra - Die Gewalt im Irak hat am Samstag angehalten: Bei Bombenanschlägen in Bagdad und Samarra kamen acht Menschen ums Leben. In Samarra wurden nach Polizeiangaben bei einem Selbstmordanschlag fünf Iraker getötet und 16 weitere verletzt. Der Attentäter lenkte ein mit Sprengstoff beladenes Auto gegen eine Tankstelle, die daraufhin in Brand geriet. Die fünf Menschen verbrannten in ihren Autos; die Verletzten erlitten zum Teil schwere Verbrennungen. Zudem wurden zwölf Autos zerstört.

In Bagdad wurden durch eine Explosion nach Angaben der US-Armee drei irakische Soldaten getötet. Vier irakische Zivilisten und ein US-Geschäftsmann wurden verletzt. (APA)

Share if you care.