Moser Holding und Athesia lancieren Sonntagsmagazin

2. Dezember 2005, 14:40
posten

Dieses Wochenende erstmals Mantel für "Neue" in Nordtirol und Beilage für "Zett" in Südtirol

Das gemeinsame Sonntagsmagazin der Moser Holding ("Tiroler Tageszeitung", "Neue") und der Athesia-Gruppe ("Dolomiten") erscheint erstmals dieses Wochenende: Es wurde als Kooperation der beiden Verlage in einer Auflage von 92.000 Stück als Mantel für die "Neue" in Nordtirol und als Beilage der Sonntagszeitung "Zett" gestaltet, teilte die Moser Holding am Freitag mit.

Das Magazin sei eine Initiative von Moser Holding-CEO Hermann Petz und Athesia-Chef Michl Ebner und verstehe sich "als modernes Bindeglied der beiden Tiroler Landesteile". Die Redaktion mit Sitz am Brenner richte das Hauptaugenmerk auf moderne Magazin-Berichterstattung mit "bunten Themen" aus Nord-, Ost- und Südtirol sowie Lifestyle aus aller Welt. Für den Inhalt verantwortlich sind Irene Rapp ("Neue") und Klaus Innerhofer ("Zett"). "Neue"-Chefredakteur Manfred Schiechtl und Frank Staud, Chefredakteur der "Tiroler Tageszeitung", waren in enger Zusammenarbeit mit der Athesia für die redaktionelle Projektabwicklung verantwortlich. (APA)

Share if you care.