"Ruf du doch an"

27. Dezember 2005, 15:03
9 Postings

Versäumen Sie nicht das beste: T-Mobile und Publicis starten relaxet in die Weihnachtszeit - Mit Ansichtssache

„Mit Relax um 0 Cent in alle Netze telefonieren, zum besten Paketpreis Österreichs", so lautet das weihnachtliche Angebot von T-Mobile. Die werbliche Umsetzung kommt von Publicis. Andreas Eisenwagen, CD-Text dazu: "Völlig abseits von Vanillekipferln, Orangenpunsch und Weihnachtsmännern, zeigen wir das Ergebnis von zu hohen Gesprächsgebühren."

"Ruf du doch an"

Im Mittelpunkt des aktuellen Schwerpunkts steht ein 35’’ TV-Spot. Er zeigt eine junge Frau und einen jungen, schüchternen Mann in einer Bar. Ihre Blicke treffen sich und sie beginnt heftig mit ihm zu flirten. Sie weiß ganz genau was sie will und steckt ihm vor dem Verlassen der Bar ihre Telefonnummer zu. Doch aus Angst vor zu hohen Telefonkosten meint er: "Ruf du doch an." Rundfunk-Spots, Anzeigen, Plakate und diverse POS-Maßnahmen komplettieren den Auftritt. (red)

Credits

Auftraggeber: T-Mobile Austria | Kommunikationsleitung: Michaela Heumann | Agentur: Publicis | Kundenberatung: Marion Janda, Nicole Dabernig, Friederike Barf | Executive Creative Director: Athanassios Stellatos | CD-Text/Konzept: Andreas Eisenwagen | CD-Art: Axl Krempler | Text: Andreas Eisenwagen, David Petermann | Grafik: Birgit Fillipich | Filmproduktion: Filmhaus Wien | Producer: Lisi Kuhn | Regie: Daniel Lwowski | Kamera: Thomas Kiennast | Tonstudio: Holly | Musik: Cosmix Studios

  • Artikelbild
    foto: publicis
  • Artikelbild
    foto: publicis
Share if you care.