Wiener Wettbüro überfallen

25. November 2005, 13:25
posten

Angestellter mit Waffe bedroht - Täter konnten unerkannt flüchten

Wien - Die Serie von Überfällen auf Wiener Wettbüros reißt nicht ab: In der Nacht auf Freitag, schlugen zwei mit Sturmhauben maskierte Männer in der Meidlinger Hauptstraße zu. Gegen 0.50 Uhr bedrohten sie den Angestellten mit Pistolen und forderten ihn auf, den Tresor zu öffnen.

Nachdem sie ihrem Opfer die Kellnergeldbörse entrissen hatten, flüchteten die Kriminellen in Richtung Ruckergasse. Zwei Gegenüberstellungen in Folge einer Alarmfahndung verliefen laut einer Aussendung der Polizei ergebnislos.(APA)

Share if you care.