OMV: Flotte Expansion in Süddeutschland

8. Dezember 2005, 17:42
posten

10 Prozent-Marktanteil in Bayern soll bereits 2006 erreicht werden

Wien - Die OMV drückt bei ihrer Expansion im süddeutschen Raum aufs Tempo: Schon 2006 - ein Jahr früher als geplant - will der österreichische Mineralölkonzern in Bayern den angepeilten Marktanteil von 10 Prozent erreichen. Am Freitag hat die OMV ihre 400. Tankstelle eröffnet. 1,65 Mio. Euro wurden in die Station in Meitingen investiert, wie das Wiener Unternehmen mitteilte.

Noch bis Jahresende 2005 sollen drei weitere Tankstellen in Haigerloch, Marktrodach bei Kronach und Bamberg folgen, hieß es in einer Aussendung. Im kommenden Jahr will die OMV ihre Tankstellen-Präsenz für rund 45 Mio. Euro weiter ausbauen.

Der Eintritt in den süddeutschen Markt erfolgte 1991 mit der Eröffnung einer Tankstelle in Freilassing. 1994 wurde mit der Übernahme der Merk&Cie und deren Tankstellen expandiert. 2002 wurden weitere 72 Stationen dazugekauft. 2003 hat die OMV von Aral 247 Tankstellen übernommen. Zusätzlich betreibt sie weitere Stationen in Baden-Württemberg, Sachsen und Thüringen. Insgesamt verfügt der börsenotierte Konzern über 2.457 Tankstellen in 13 Ländern. (APA)

Share if you care.