Der Mond ist 4.527 Millionen Jahre alt

2. Dezember 2005, 17:31
102 Postings

Wolframisotope führten zur genauen Datierung des Erdtrabanten

Münster - Erstmals haben Forscher das Alter des Mondes - relativ - genau bestimmt: Der Erdtrabant ist demnach 4.527 (plus oder minus zehn) Millionen Jahre alt. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher aus Münster, Köln und Oxford, wie die Universität Münster am Donnerstag mitteilte. Die Datierung stützt die gängige Theorie der Mondentstehung und gilt gleichzeitig als "Geburtsstunde" der Erde.

Die Mineralogen untersuchten Metalle aus Mondproben, die bei verschiedenen Apollo-Missionen gesammelt worden waren. Die neuen Messungen zeigten, dass eine bestimmte Art von Wolfram - das Isotop Wolfram-182 - in Mondgesteinen unterschiedlich häufig vorkommt. Diese Unterschiede wurden von den Forschern benutzt, um das Alter des Mondes zu berechnen.

Bisherige Schätzungen des Mondalters hätten sich im Wesentlichen auf ungenaue Datierungen von wenigen Mondgesteinen gestützt, hieß es in der Mitteilung der Universität. Dabei habe das Mondalter nur vage geschätzt werden können. Die neuen Ergebnisse des Forscherteams werden in der nächsten Ausgabe des Wissenschaftsmagazins "Science" publiziert. (APA/AP/red)

Share if you care.