Zwei führende Mitglieder der türkischen Hezbollah zu lebenslanger Haft verurteilt

29. November 2005, 19:45
1 Posting

Des "gewaltsamen Umsturzversuches" für schuldig befunden - Sollen in den 90er Jahren zahlreiche Morde verübt haben

Ankara - Zwei führende Mitglieder der radikal-islamischen türkischen Hezbollah (Hisbollah/"Partei Gottes"), die in den 90er Jahren zahlreiche Morde verübt hat, sind am Donnerstag zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden. Ein Schwurgericht in Ankara befand sie des "gewaltsamen Umsturzversuches" schuldig, wie türkische Medien berichteten. Drei Angeklagte erhielten wegen Zugehörigkeit zu einer illegalen Vereinigung Haftstrafen zwischen siebeneinhalb und neun Jahren. Sechs wurden mangels Beweisen freigesprochen.

Die türkische Hezbollah, die nichts mit der gleichnamigen Organisation im Nahen Osten zu tun hat, war im Jahr 2000 weitgehend zerschlagen worden, nachdem der Polizei ein entscheidender Schlag gegen die Führungsspitze gelungen war. Danach waren Dutzende von Mordopfern gefunden worden, die in Häusern vergraben oder einbetoniert waren. (APA/dpa)

Share if you care.