Nachlese: Angebotsfrist für Flughafen Pressburg und Kosice endet am 5. Dezember

21. Dezember 2005, 14:47
2 Postings

Die Kommission wird über eventuelle Verletzung der Regel erst nach Einreichung der verbindlichen Angebote verhandeln

Pressburg - Die Kommission des slowakischen Verkehrsministeriums für die Privatisierung der Flughäfen Bratislava/Preßburg und Kosice hat die Abgabenfrist für verbindliche Angebote mit 5. Dezember fixiert.

Erst nach dem Eintreffen der Angebote, aber vor dem Öffnen der Umschläge werde die Kommission über den Verdacht, dass die Raiffeisen Zentralbank (RZB) in zwei konkurrierenden Konsortien vertreten war, entscheiden. Es geht um die Übernahme von 66 Prozent an den Flughäfen Bratislava und Kosice.

Raiffeisen und damit dem Konsortium TwoOne mit dem Flughafen Wien könnte wie berichtet der Ausschluss aus dem Bieterverfahren zur Privatisierung der slowakischen Flughäfen Bratislava/Pressburg und Kosice drohen. Grund dafür wäre eine angeblich unzulässige Kapitalverflechtung zwischen zwei Bietergruppen, von denen eine mittlerweile ihre Bewerbung zurückgezogen hat.

Die RZB wies die Anschuldigungen zurück. Auch die EU-Kommission ist mittlerweile auf das Privatisierungsverfahren aufmerksam geworden und will den weiteren Verlauf genau beobachten. (APA)

Share if you care.