"Nacktkameras" am Flughafen Göteborg

27. November 2005, 18:53
14 Postings

Passagieren soll unter die Kleidung geschaut werden - Sicherheitstechnologie ist heftig umstritten

Stockholm - Der Göteborger Flughafen Landvetter plant, bei Sicherheitskontrollen im Frühjahr erstmals so genannte "Nacktkameras" zu testen, die den Flugpassagieren unter die Kleidung schauen können. Das kündigte der Sicherheitschef des Flughafens, Dan Larsson an. Die Tests sollen in Zusammenarbeit mit mehreren Technik-Herstellern vorgenommen werden.

Die Technologie ist umstritten, weil sie weit mehr als notwendig in die Intimsphäre der Passagiere eingreift. Es soll sichergestellt werden, dass Fluggäste in ihrer Kleidung keine verbotenen und gefährlichen Gegenstände mitnehmen.

Millimeterwellen

Die mit Millimeterwellen arbeitenden Kameras wurden bereits vor einigen Jahren entwickelt. Neben Göteborg will auch die britische Luftfahrtsicherheit Anfang kommenden Jahres in London offizielle Tests durchführen. Laut Angaben eines Herstellers arbeiten die Geräte mit Frequenzen, die die Körperkonturen der Passagiere nur undeutlich abbilden.

Share if you care.