Vodafone steigt 2006 bei Manchester als Hauptsponsor aus

5. Dezember 2005, 15:55
6 Postings

Mobilfunkbetreiber sponsert künftig UEFA Champions League

London - Vodafone wird den laufenden Sponsorvertrag mit dem englischen Premier-League-Klub Manchester United nach dem Ende der Saison 2005/06 kündigen. Dies gab der weltweit größte Mobilfunkbetreiber am Mittwoch in einer gemeinsamen Erklärung mit dem Traditionsverein bekannt. Vodafone legte bisher für den Schriftzug auf den Dressen der "Reds" jährlich rund neun Millionen Pfund (13,15 Mio. Euro) auf den Tisch. "Wir sind sicher, in den kommenden Monaten einen neuen Partner zu finden", verlautbarte ein ManU-Sprecher.

Indes stellte die UEFA Vodafone als künftigen Sponsor der Champions League vor. Als offizieller Partner wird der Konzern in den Saisonen 2006/07, 2007/08 und 2008/09 Hauptsponsor der europäischen Eliteliga. "Vodafone und die UEFA sind seit 2003 Partner, wir begrüßen also die Ausweitung des Engagements", erklärte UEFA-Generaldirektor Lars-Christer Olsson. Vodafone-Marketing-Direktor Peter Branford sah "eine neue und exklusive Partnerschaft mit der Champions League, die es uns erlaubt, die Verbindung mit dem Fußball weiter auszubauen".(APA/Reuters)

Share if you care.