Semperit: Leichte Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis

30. November 2005, 11:37
posten
Wien - Die Wertpapierexperten der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA), der Erste Bank und der Raiffeisen Centrobank (RCB) erwarten im Vorfeld der am Freitag anstehenden Neunmonatszahlen der börsenotierten Semperit Holding Zuwächse bei Umsatz und Betriebsergebnis (Ebit). So erwarten die Analysten im Durchschnitt für die ersten neun Monate einen Umsatz von 383,5 Mio. Euro, was im Vergleich zur Vorjahresperiode einem Plus von 5,1 Prozent entspricht.

Das Betriebsergebnis (Ebit) soll laut Konsensusschätzung um 3,3 Prozent höher bei 38,8 Mio. Euro liegen. Die Experten sind sich einig, dass sich die gestiegenen Energiekosten auf die Geschäftszahlen auswirken werden. Allerdings könnten diese durch Kostensenkungen wettgemacht worden sein, so Peter Bauernfried von der BA-CA. Brigitte Kellerer-Wendelin von der Erste Bank erwartet "unspektakuläre Zahlen". Sie geht allerdings davon aus, dass die Profitabilität gehalten werden könne. (APA)

Share if you care.