Dokumentenkamera als effiziente Alternative zu Scannern

2. Dezember 2005, 13:20
3 Postings

Texte und Bilder sind in Sekundenschnelle auf dem Bildschirm

Das Unternehmen Silvercreations bietet eine Dokumentenkamera, die nach eigenen Angaben bis zu 30 Mal schneller sein soll als herkömmliche Scanner. Das Gerät mit dem Namen SCEYE stelle eine völlig neue Generation von Dokumentenscannern dar und sei besonders geeignet für Büros mit einem kleinen bis mittleren Dokumentenaufkommen (fünf bis 500 zu erfassende Dokumente pro Tag).

"Der entscheidende Vorteil des Fotografieren-statt-Scannen-Ansatzes ist, dass die digitale Kamera die Dokumente erheblich schneller erfasst", erklärte Michael Graf von Silvercreations gegenüber pressetext. "Mit einer Auflösung von bis zu 300 dpi werden beliebige Dokumente und Bilder, die der Anwender einfach auf seinem Schreibtisch unter SCEYE legt, erfasst. Dabei kann ein Blatt Papier ebenso wie ein Auszug aus einem Buch problemlos gescannt werden", meinte Graf.

Herzstück von SCEYE ist die in den Schwenkarm eingebaute Digitalkamera, die mit drei Mio. Pixel arbeitet. Verbunden wird das Gerät per USB 2.0 mit dem Computer und kann mit jeder Anwendung universell verwendet werden. Jedoch ist die mitgelieferte Software mit TWAIN-Schnittstelle auch separat als Verwaltungstool zu gebrauchen, so Graf. Per Mausklick wird das Dokument abfotografiert und im Zwischenspeicher der Software abgelegt. SCEYE ist zum Preis von 599 Euro beim Hersteller zu beziehen.(pte)

Share if you care.