"Rolling Stone" ab nächstem Jahr mit chinesischer Ausgabe

28. November 2005, 11:07
posten

Redaktion in Peking soll eigene Berichte über chinesische und asiatische Popkultur verfassen

Das US-Musikmagazin "Rolling Stone" wird ab kommendem Jahr auch in einer chinesischen Ausgabe erscheinen. Die amerikanische Verlagsleitung und die Hongkonger One Media Group unterzeichneten ein entsprechendes Lizenzabkommen. Wie ein One-Media-Sprecher, Robby Yung, der Nachrichtenagentur AP in Hongkong mitteilte, soll eine Redaktion in Peking eigene Berichte über chinesische und asiatische Popkultur verfassen und Artikel aus der zweiwöchentlich erscheinenden US-Ausgabe übersetzen.

Ein Teil der Nettoeinnahmen geht an den amerikanischen "Rolling Stone". "Es bleibt ihre Marke und ihr Markenzeichen, also haben sie auch das Recht, auf den Inhalt zu schauen und sich zu vergewissern, dass wir uns an den Geist der Marke halten", sagte Yung. Die erste Ausgabe sei im ersten Quartal 2006 geplant. Möglicherweise werde der chinesische "Rolling Stone" später auch in Hongkong und Taiwan erscheinen. (APA/AP)

Share if you care.