RCB begibt neues Zertifikat auf "Wasser Basket"

27. Dezember 2005, 11:42
posten

Neues Open-End-Zertifikat umfasst Korb aus zehn international tätigen Unternehmen der Wasserbranche

Wien - Die zur RZB gehörende Raiffeisen Centrobank (RCB) hat mit dem "Wasser Basket" ein neues Open-End-Zertifikat auf einen Korb aus Aktien von Unternehmen der Wasserbranche begeben. Der "Wasser Basket" setzt sich aus insgesamt zehn international tätigen Unternehmen zusammen. Darunter finden sich unter anderen drei große Wasserversorger sowie der europäische Marktführer im Bereich der Sanitärtechnik, die Schweizer Geberit. Die sechs anderen Titel umfassen Unternehmen der stark wachsenden Wassertechnikbranche.

"Wasser stellt eine vielversprechende Anlageform dar. Das Blaue Gold ist ein lukrativer Wirtschaftsfaktor, der Markt verspricht hohe Wachstumschancen", erklärt RCB-Vorstand Michael Spiss. Bei der Aktienauswahl stand die Diversifikation der Wasserbranche stark im Vordergrund. Die Unternehmen hätten ein breites Leistungsspektrum, von der Aufbereitung und dem Erhalt von sauberem Trinkwasser bis hin zur weltweiten Versorgung, führte Spiss weiter aus.

Der "Wasser Basket" liegt ab 23. November 2005 zur Zeichnung auf. Die Laufzeit beginnt am 16. Dezember und ist unbegrenzt. Der Emissionspreis für das Zertifikat wurde mit 10,30 Euro festgesetzt. Als Berechnungsstichtag gilt der 15. Dezember 2005. Das Anlage-Instrument notiert an der Börse Wien sowie an der auf Zertifikate spezialisierten Börse Stuttgart und ist börsetäglich handelbar.(APA)

Share if you care.