Niederlage für Vanek

27. November 2005, 12:25
posten

Buffalo Sabres unterlagen Rangers im Penalty-Schießen - Crosby entschied Duell der "Super Rookies" mit Owetschkin für sich

Wien - Thomas Vanek, österreichischer Eishockey-Teamstürmer in Diensten der Buffalo Sabres, hat am Dienstag (Ortszeit) in der National Hockey League (NHL) eine schmerzhafte Niederlage im Penalty-Schießen gegen die New York Rangers hinnehmen müssen. Nach dem 2:2 in regulärer Spielzeit und Verlängerung, in denen Vanek 12:44 Minuten Eiszeit bekommen hatte, verwertete Superstar Jaromir Jagr im Shootout den entscheidenden Penalty zum dritten Rangers-Sieg in Folge. Für den Tschechen war es bereits der 20. Saisontreffer.

Im Duell der "Super-Rookies" stach Sidney Crosby seinen russischen Kontrahenten Alexander Owetschkin aus und führte die Pittsburgh Penguins vor 17.000 begeisterten Fans in der ausverkauften Mellon-Arena mit einem Tor und einem Assist zum 5:4-Heimerfolg über die Washington Capitals. Der 18-jährige Nummer-eins-Draft erzielte seinen neunten Treffer in den jüngsten zehn Partien. Der amtierende Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay Lightning feierte einen 4:2-Auswärtssieg über die Philadelphia Flyers.(APA)

Share if you care.