Zertifikate: MLP-Discount mit 15 Prozent Seitwärtschance

12. Dezember 2005, 15:12
posten

Discountzertifikate mit 23 Prozent Rabatt bis 25.9.07 - Von Walter Kozubek

Nach der Veröffentlichung der besser als erwartet ausgefallenen Geschäftszahlen für die ersten 9 Monate dieses Jahres legte der Kurs der MLP-Aktie im frühen Handel um 0,65% auf 17,13 Euro zu. Wer davon ausgeht, dass sich auch die prognostizierte Anhebung der Gewinnschätzung für das gesamte Jahr unterstützend auf den Kurs der Finanzdienstleister-Aktie auswirken wird, könnte beispielsweise folgendes Discountzertifikat einsetzen, um sogar bei nachgebenden MLP-Aktienkursen positive Rendite zu erzielen:

Das Sal. Oppenheim-Discountzertifikat auf die MLP-Aktie mit Cap 15 Euro, ISIN: DE000SBL2190, Bezugsverhältnis 1:1, Laufzeit bis 25.9.07 wird beim Aktienkurs von 17,13 Euro mit 12,89 – 13,09 Euro gehandelt. Gegenüber der direkten Aktienveranlagung weist dieses Discountzertifikat einen Abschlag von 23,58% auf. Allerdings ist das maximale Gewinnpotenzial auf 14,59% beschränkt, da das Zertifikat am Laufzeitende bei allen Aktienkursen von 15 Euro oder darüber, maximal mit dem Höchstbetrag (Cap) von 15 Euro zurückbezahlt wird.

Der Aktienkurs „darf“ sogar um 12,43% fallen, bevor diese Rendite in Gefahr gerät. Notiert die Aktie zu Laufzeitende des Zertifikates unterhalb des Caps, dann liefert Sal. Oppenheim dem Inhaber für jedes Zertifikat eine Aktie, die dann zum aktuellen Marktwert veräußert werden kann. Vor Spesen gerechnet, erzielt man somit bei allen MLP-Kursen von 13,09 Euro oder darüber Gewinn. Um diesen Gewinn zu gefährden, müsste die MLP-Aktie bis zum Bewertungstag, den 18.9.07 um 23,58% gefallen sein.

Der Autor ist Herausgeber vom ZertifikateReport

Mehr zum Thema Zertifikate

Anlagezertifikate

Share if you care.