Generalstreik bei Alitalia

30. November 2005, 11:43
1 Posting

Die italienische Fluggesellschaft muss wegen eines von Gewerkschaften ausgerufenen Generalstreiks 230 Flüge am Freitag streichen - Verbindungen mit Österreich nicht betroffen

Rom - Die italienische Fluggesellschaft Alitalia muss wegen eines von den konföderierten Gewerkschaften ausgerufenen Generalstreiks 230 Flüge, darunter 125 internationale Verbindungen streichen. Der Streik wird die Flüge zwischen 12 und 16 Uhr lahm legen. Die Verbindungen aus und nach Österreich sind nach Alitalia-Angaben nicht betroffen.

Mit dem Generalstreik wollen die Gewerkschaften gegen die wirtschaftspolitische Linie der Regierung Berlusconi protestieren. Alle Berufssparten sollen am Freitag vier Stunden lang die Arbeit niederlegen, um gegen die im Haushaltsgesetz 2006 geplanten Sparmaßnahmen im Wert von 20 Mrd. Euro zu protestieren. "Mit diesem Haushaltsgesetz will die Regierung das Land verarmen", so die konföderierten Gewerkschaften CGIL, CISL und UIL.

Bei Alitalia ist ein weiterer Streik am kommenden Dienstag (29. November) geplant. Die Gewerkschaften protestieren somit gegen die Abwesenheit einer konkreten industriellen Strategie für die Fluggesellschaft. Die Belegschaft bangt um die 20.000 Arbeitsplätze der Fluggesellschaften und fordert einen Verhandlungstisch mit der Regierung, die noch Mehrheitsaktionärin der Airline ist. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.