15-jähriger Vietnamese an Vogelgrippe erkrankt

23. November 2005, 22:12
posten

Nicht geklärt, ob besonders gefährlicher Subtyp H5N1 vorliegt

Hanoi - Bei einem 15-Jährigen aus Haiphong im Norden Vietnams ist eine Erkrankung an der Vogelgrippe festgestellt worden. Das Gesundheitsministerium in Hanoi teilte am Mittwoch mit, dass es sich um eine Erkrankung am Vogelgrippe-Typus H5 handle. Es sei aber noch nicht gesichert, dass der Bursche am besonders gefährlichen Sub-Typ H5N1 leide.

Der 15-Jährige wird den Angaben zufolge in einem Krankenhaus behandelt, sein Zustand habe sich stabilisiert. In Asien starben bereits mehr als 60 Menschen an der Vogelgrippe. Seit Ende 2003 infizierten sich 92 Vietnamesen, von denen nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 42 an der Krankheit starben.(APA)

Share if you care.