Zahl der Toten nach Anschlag in Kirkuk steigt auf 21

24. November 2005, 14:29
2 Postings

24 Menschen verletzt

Kirkuk - Nach einem Selbstmordanschlag in der nordirakischen Stadt Kirkuk ist die Zahl der Toten bis Dienstagabend auf mindestens 21 gestiegen. 24 Menschen wurden nach Behördenangaben verletzt. Aufständische hatten auf einer Straße am Stadtrand zunächst einen Polizisten erschossen. Nachdem zahlreiche weitere Beamte am Tatort eingetroffen waren, fuhr ein Selbstmordattentäter mit einem Auto in die Menschengruppe hinein und zündete seinen Sprengsatz. (APA/AP)
Share if you care.