Sternenhimmel auf der Silberscheibe

29. November 2005, 16:08
2 Postings

Astronomie-Jahrbuch auf CD-ROM - Planungshilfe für Beobachtungen

Frankfurt/Main - Das Jahr neigt sich dem Ende zu, da wird es für Hobby-Astronomen Zeit, einen Blick nach vorn zu wagen. Bei den Planungen der möglichen Beobachtungen im kommenden Jahr hilft am PC das "Kosmos Himmelsjahr 2006". Einer der Höhepunkte im kommenden Jahr ist sicher die totale Sonnenfinsternis am 29. März. Das Programm zeigt, wann und wo man sie am besten beobachten kann.

Das schon traditionsreiche Astronomie-Jahrbuch auf CD-ROM bietet nicht nur alle wichtigen Informationen zu Sonne, Mond, Sternen, Planeten und Himmelsschauspielen. Filmische Führungen durch den nächtlichen Himmel in den vier Jahreszeiten und die Erklärungen zu den Finsternissen und den Mondextrema machen es auch Einsteigern leicht, sich am Firmament zurechtzufinden. Dabei erklärt ein Sprecher, was es Interessantes und Wissenswertes gibt.

Da in den Erläuterungen der Führungen und auch sonst im Jahrbuch schon mal Fachausdrücke wie Ekliptik auftauchen, gibt es ein umfangreiches Glossar, das in solchen Fällen weiter hilft und erklärt, dass es sich dabei um die scheinbare Bahn der Sonne um die Erde handelt. Das Glossar nutzt auch geschickt die Möglichkeiten der Verlinkung von Begriffen, so dass kaum eine Frage offen bleibt.

Wie in den gedruckten Kosmos-Jahrbüchern gibt es auch auf der CD jeweils ein Monatsthema, das auf Besonderheiten am Himmel in den zwölf Monaten verweist. Die Karte dazu kann man sich auf Wunsch ausdrucken, den Text über die Zwischenablage auch in die eigenen Notizen für die Beobachtungsnächte übernehmen.

Vorschau bis 2012

Wer genaue Informationen zum Beispiel zu den Auf- oder Untergangszeiten von bestimmten Planeten oder den Kulminationspunkten braucht, der klickt auf auf den Tabellator. Da die Zeiten je nach Beobachtungsstandort verschieden sind, lässt sich dieser aus einer Liste auswählen und einstellen. Zudem gibt es noch eine ausführliche Kalendervorschau bis ins Jahr 2012 mit allen wissenswerten Phänomenen.

Das "Kosmos Himmelsjahr 2006" ist übersichtlich gestaltet und leicht zu bedienen. Das im Vertrieb von USM erschienene Programm bewegt sich schon auf Windows-Rechnern (ab 98) mit mindestens 300 MHz und zehn MB Platz auf der Festplatte. Es kostet etwa 17 Euro. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.