WKÖ für Sonntagsöffnung in Wien, aber mit klaren Tourismuszonen

29. November 2005, 13:31
1 Posting

Lemler sieht Möglichkeiten innerhalb der Wiener Ringstraße

Der Obmann der Bundessektion Handel in der Wirtschaftskammer (WKÖ), Erich Lemler, steht einer möglichen Sonntagsöffnung im Handel in Wien grundsätzlich positiv gegenüber, sofern es eine klare Einteilung in Tourismuszonen gibt. Für die Bundeshauptstadt werde es aber "schwierig sein, Abgrenzungen zu finden", sagte Lemler am Dienstag am Rande einer Pressekonferenz. Vorstellbar für ihn wäre etwa eine Lösung, die es den Geschäften innerhalb der Wiener Ringstraße erlaube, am Sonntag aufzusperren.

Lemler sieht eine Bewegung in der Diskussion um die Ladenöffnungszeiten jedenfalls positiv. Wien habe ein gutes Stadtzentrum, und eine Sonntagsöffnung könnte durchaus Umsatzzuwächse im Handel bringen. Sie sollte aber auf Tourismuszonen beschränkt bleiben, betonte Lemler, der sich für eine "korrekte Lösung bei der Einteilung in Tourismuszonen" einsetzen werde. Die Entscheidung liege jedoch bei Wiens Bürgermeister Michael Häupl (S). (APA)

Share if you care.