Deutsche Telekom bei Auslandsverbindungen nicht mehr marktbeherrschend

27. November 2005, 13:36
posten

Keine Regulierung mehr

Die Deutsche Telekom soll künftig bei Auslandsverbindungen nicht mehr der Regulierung unterliegen.

"Im Bereich der Auslandsverbindungen wird die Deutsche Telekom künftig auf Grund der jüngsten Entwicklungen nicht mehr länger als marktbeherrschend angesehen, so dass - die Billigung der EU-Kommission vorausgesetzt - hier zukünftig keine Regulierung mehr erfolgen wird", sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Bonn. Als Gründe nannte er insbesondere die gesunkenen Marktanteile der Deutschen Telekom. "Darüber hinaus ist auch eine erheblich höhere Wettbewerbsintensität als bei den Inlandsverbindungen festzustellen. (APA)

Share if you care.