Entführte Schweizer Touristen im Jemen wieder frei

23. November 2005, 08:31
posten

"Wir haben sie freigelassen, sie sind auf dem Weg zurück"

Die beiden von einem Stammesführer im Jemen entführten Schweizer Touristen sind wieder frei. Der Entführer bestätigte am Dienstag eine entsprechende Darstellung des Außenministeriums in Bern, die er am Vortag noch dementiert hatte. "Wir haben sie freigelassen, sie sind auf dem Weg zurück", sagte der Stammesführer. Zuvor habe er Zusagen der jemenitischen Behörden über das Schicksal seines Bruders erhalten, sagte er der Nachrichtenagentur Reuters. Dieser soll wegen Autodiebstahls festgenommen worden sein.

Die Schweizer waren nach offiziellen jemenitischen Angaben in der östlich der Hauptstadt Sanaa gelegenen Bergprovinz Maarib verschleppt worden. In der Vergangenheit wurden im Jemen wiederholt Touristen entführt. Die Zentralregierung kämpft bei vielen von Stammesvertretern bestimmten Regionen um ihre Anerkennung. Meist kamen die Ausländer nach Verhandlungen unverletzt wieder frei. (APA/Reuters)

Share if you care.