Edeka dementiert Rückzug aus Österreich

8. Dezember 2005, 18:38
posten

Deutschlands größter Lebensmittelhändler widerspricht Agenturmeldungen: Rückzug nur aus Tschechien geplant

Hamburg - Die Hamburger Edeka-Gruppe, in Österreich Eigentümer der Lebensmittel-Handelskette Adeg, weist Agentur-Meldungen zurück, wonach sie sich von ihren Auslandsaktivitäten trennen wolle. "Dazu gibt es ein klares Dementi", so Marliese Kalthoff, Unternehmenssprecherin der Edeka AG am Montag.

"Wir überlegen lediglich, uns aus dem tschechischen Markt zurückzuziehen, da dort auf Grund des scharfen Wettbewerbs kein Wachstum mehr zu erzielen ist". Alle andere Auslandsaktivitäten der Gruppe in Österreich und Dänemark werden "unverändert" fortgeführt, heißt es in der Aussendung.

Zuvor hatte die tschechische Nachrichtenagentur CTK berichtet, dass sich Edeka nach der Übernahme von Spar Deutschland allein auf den deutschen Markt konzentrieren wolle. (APA)

Links

Edeka

Adeg
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.