ORF und ProSieben verfilmen Märchenklassiker neu

28. November 2005, 14:25
1 Posting

Acht 45-Minüter in "nicht ganz buchstabengetreuer Version" - Ab Frühling 2006 zu sehen

Märchen einmal anders wollen der deutsche Privatsender ProSieben und der ORF zeigen. In ihrem Auftrag dreht die Constantin-Tochter Rat Pack seit Ende Oktober an insgesamt acht 45-minütige Neuinterpretationen von wohl bekannten Klassikern, teilte der ORF am Montag mit. Die Märchen und ihre Protagonisten werden dabei auch nach Kräften parodiert.

Der ORF verspricht "eine nicht ganz buchstabengetreue Version" und "verrücktes Leben" für die alt bekannten Figuren. Der Besetzungsmix wird als "ungewöhnlich" bezeichnet - unter anderem gibt Herbert Feuerstein das Rumpelstilzchen und Sonja Kirchberger eine böse Hexe. Mit Manuel Witting, Christian Clerici, Gregor Bloeb, Karl Markovics und anderem sind weitere österreichische Schauspieler vertreten. Gedreht wird in Prag und Umgebung. Im ORF werden die ersten vier Folgen im Frühling 2006 zu sehen sein. (APA)

Share if you care.