Gitarrist Link Wray gestorben

21. November 2005, 19:37
1 Posting

Stilprägend für Heavy Metal und Punkmusik - Pete Townsend, David Bowie, Bob Dylan und ruce Springsteen nennen Wray als wichtiges Vorbild

Kopenhagen - Der Rockgitarrist Link Wray ist im Alter von 76 Jahren gestorben, wie die dänische Zeitung "Politiken" am Sonntag berichtete. Wray lebte in Kopenhagen. Wrays Stil gilt als prägend für den Heavy Metal und die Punkmusik. Er wurde bekannt mit dem Instrumentalstück "Rumble" aus dem Jahr 1958, später folgten "Rawhide" und 1963 "Jack The Ripper". Seine Musik erklang in Filmen wie "Pulp Fiction", "Independence Day" und "Desperado".

Musiker wie Pete Townsend von den Who, David Bowie, Bob Dylan und Bruce Springsteen haben Wray als eines ihrer wichtigsten Vorbilder bezeichnet. Neil Young sagte einmal, wenn er die Zeit zurückdrehen und eine einzige Band anhören könnte, wären es Link Wray und seine Raymen. 2002 wählte das Fachblatt "Guitar World" Wray unter die 100 größten Gitarristen aller Zeiten. Wann Wray starb, teilte die Zeitung nicht mit. Er stammte aus North Carolina, ein Elternteil gehörte zum Volk der Shawnee-Indianer. Sein Markenzeichen war eine schwarze Lederjacke. (APA/AP)

  • Artikelbild
    albumcover: rhino (edel)
Share if you care.