Weniger Arbeitsgenehmigungen für Ausländer

29. November 2005, 14:47
5 Postings

Der Schnitt der ersten zehn Monate 2005 zeigt laut AMS ein Absinken von 220.883 auf 213.297

Wien - Die Zahl der Arbeitsbewilligungen für Ausländer geht heuer klar zurück. Der Schnitt der ersten zehn Monate 2005 zeigt ein Absinken von 220.883 im Vorjahr auf nunmehr 213.297, geht aus den jüngsten Daten des Arbeitsmarktservice (AMS) hervor. Das ist ein Minus von 3,7 Prozent. Den stärksten Rückgang im laufenden Jahr brachte der Oktober. Gegenüber 2004 wurde ein Rückgang der Arbeitsbewilligungen von 230.560 auf 210.49 verzeichnet - das ist ein Minus von 8,5 Prozent.

Bewilligungspflichtig beschäftigte Ausländern im Einzelnen:

~
 Jahr   Genehmigungen

1995 269.733 1996 257.180 1997 247.266 1998 240.452 1999 239.139 2000 242.159 2001 240.060 2002 228.879 2003 220.436 2004 220.883 2005 * 213.297 (Durchschnitt Jänner
bis Oktober)

Vergleich erste zehn Monate 2005 mit 2004:

Monat 2005 Arbeitsge- Veränderung zum nehmigungen Vorjahresmonat

Jänner 201.399 - 3.236 (-1,6%) Februar 198.897 - 8.458 (-4,1) März 206.091 - 6.596 (-3,1) April 209.797 - 9.640 (-4,4) Mai 217.625 - 5.507 (-2,5) Juni 222.534 - 7.394 (-3,2) Juli 222.647 - 2.788 (-1,2) August 220.260 - 7.376 (-3,2) September 222.873 -11.005 (-4,7) Oktober 210.849 -19.711 (-8,5)

Schnitt 1-10 213.297 - 8.171 (-3,7)

APA
Share if you care.