Judenburger nach Schussverletzung gestorben

22. November 2005, 09:08
posten

Mann wollte seine Waffe seinem Schwiegersohn vorführen

Graz - Ein 84-jähriger Judenburger ist nach einem unabsichtlichen Schuss aus seiner Pistole am Sonntag seinen Verletzungen im Grazer Landeskrankenhaus erlegen.

Der Mann wollte seine Waffe seinem Schwiegersohn vorführen, als sich ein Schuss löste und den Pensionisten in den Bauch traf.(APA)

Share if you care.