Harry Potters US-Rekordstart

25. November 2005, 14:31
posten

"Feuerkelch" ergab viertbestes Box-Office-Wochenende aller Zeiten

Los Angeles - Die vierte "Harry Potter"-Folge hat beim Kinostart in den USA alle Vorgänger übertroffen: "Harry Potter und der Feuerkelch" spielte nach Studioschätzungen vom Sonntag in den ersten drei Tagen über 101 Millionen Dollar ein. "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" brachte im Juni 2004 bei seinem Start knapp 94 Millionen Dollar ein.

Der "Feuerkelch" legte damit auch das viertbeste US-Debüt aller Zeiten hin. Den Spitzenplatz hält "Spider-Man" mit 115 Millionen Dollar in 2002, vor "Star Wars: Episode III" und "Shrek 2".

Cash lockte

Auch Johnny Cash lockte am Wochenende viele Amerikaner ins Kino. Die Filmbiografie "Walk the Line" über den legendären Country-Star spielte auf dem zweiten Platz über 22 Millionen Dollar ein.

Dafür muss sich der "Himmel und Huhn"-Spitzenreiter der vergangenen Wochen nun mit den dritten Rang begnügen. Die Zeichentrick-Komödie über ein von Weltuntergangsvisionen geplagtes Hühnchen brachte 15 Millionen Dollar in die Kassen. (APA/dpa)

Share if you care.