Gewaltiger Zuwachs für Espa-Istanbul

29. November 2005, 14:43
posten

Der Türkei-Investmentfonds der Sparinvest legte pro Jahr 87 Prozent zu - Mit Infografik

Wien - Der Espa Stock Istanbul ist einer der ältesten österreichischen Aktienfonds mit dem Investmentschwerpunkt Türkei. Die Performancezahlen sind beeindruckend: Seit 2001 liegt der durchschnittliche Wertzuwachs pro Jahr bei stolzen 87 Prozent, und währungsbereinigt wurden in den vergangenen drei Jahren immer noch 41 Prozent pro Jahr erwirtschaftet.

Der Fonds "bietet die Möglichkeit, an dem erwarteten Erholungsprozess der türkischen Wirtschaft zu partizipieren. Auf Basis fundamentaler Aktienanalyse wird in ein breit gestreutes Portfolio an türkischen Unternehmen investiert, die hauptsächlich an der Börse Istanbul notieren. Der Fonds zielt auf einen langfristigen Vermögensaufbau ab. Fremdwährungen werden nicht abgesichert", heißt es in den Fondsunterlagen.

Doch trotz der hohen Kurszuwächse sind die Papiere nicht teuer: Das durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt wieder unter zehn. Der Ausgabeauf- schlag für beide Versionen (ausschüttend und thesaurierend) beträgt vier Prozent. (red, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21.11.2005)

  • Artikelbild
    grafik: der standard
Share if you care.