Projekt "Linkspartei" in Österreich geplant

23. November 2005, 15:00
136 Postings

Neue Liste will bei den Nationalratswahlen 2006 antreten

Wien - Im Aufwind europäischer Linksparteien beschlossen Vertreter heimischer Gruppierungen, die bei den Europawahlen 2004 als "Linke Liste" antraten, in einer Arbeitstagung am Wochenende in Wien, sich auf eine Kandidatur bei den Nationalratswahlen 2006 zu "orientieren". Neben dem damaligen Spitzenkandidaten Leo Gabriel sprachen u. a. Grün-Pionierin Freda Meissner-Blau und der Soziologe Peter Kreisky.

Nun will man mit den politischen Kräften links von der Sozialdemokratie und den Grünen über eine gemeinsame Kandidatur diskutieren; die Haltung der KPÖ dazu ist noch offen. "Anfang April 2006", so "Linke"-Koordinator Hermann Dworczak, "werden die Weichen für das Wahlbündnis gestellt." (est/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21.11.2005)

Share if you care.