Fisichella ist Führerschein los

7. Dezember 2005, 15:46
10 Postings

Der italienische Renault-Pilot wurde in einem römischen Vorort mit 148 km/h geblitzt

Rom - Formel-1-Pilot Giancarlo Fisichella ist in Rom wegen extremer Geschwindigkeitsüberschreitung sein Führerschein entzogen worden. Der Italiener war in einem Vorort der italienischen Hauptstadt gegen sechs Uhr morgens mit 148 km/h erwischt worden, erlaubt wären 60 km/h gewesen.

Der Fahrer des Konstrukteurs-Weltmeister-Teams Renault bedauerte den Vorfall und begründete ihn mit der Angst um seine sechsjährige Tochter Carlotta. "Ich war mit meiner Frau bei Freunden, als unser Kindermädchen anrief und uns bat, nach Hause zu kommen, weil es dem Kind nicht gut gehe", sagte Fisichella. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Giancarlo Fisichella verqwechselte die Straße mit der Rennstrecke.

Share if you care.