Gül ruft türkische Einwanderer zu Integration in Deutschland auf

24. November 2005, 11:13
5 Postings

Ankara will Bemühungen verstärken

Berlin - Der türkische Außenminister Abdullah Gül hat die in Deutschland lebenden Türken aufgefordert, sich stärker in die deutsche Gesellschaft zu integrieren. "Damit Sie hier glücklich werden, müssen Sie sich vollständig integrieren", sagte Gül der "Berliner Zeitung" (Montagausgabe). Dazu gehöre an erster Stelle, sehr gut Deutsch zu lernen.

"Es nützt nichts, wenn man hier türkisches Fernsehen schaut und weiß, was in der Türkei los ist. Sie müssen verstehen, was hier passiert, was in ihrer Straße abläuft, damit sie das auch ihren Kindern weitergeben können", sagte Gül, der wie Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan der islamisch-konservativen Partei AKP angehört, der Zeitung.

Thema Bildung

Der Außenminister betonte, die türkische Regierung werde in Zukunft verstärkt für die Integration der Türken in Deutschland werben. Aber auch die deutsche Regierung müsse diese Bemühungen unterstützen. So sei zum Beispiel das Thema Bildung besonders wichtig. "Die Menschen dürfen nicht das Gefühl bekommen, ausgegrenzt zu werden", sagte Gül. Er habe dies auch mit der designierten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besprochen, die dies sehr begrüßt habe. (APA)

Share if you care.