Heimsieg für Leoben gegen Lustenau

25. November 2005, 11:11
posten

Vorarlberger fielen durch die Niederlage vom zweiten auf den fünften Platz zurück

Leoben - DSV Leoben hat am Freitag in der 19. Runde der Red Zac Erste-Liga einen wichtigen 1:0 (1:0)-Heimsieg gegen Austria Lustenau gefeiert. Den einzigen Treffer erzielte Gerald Krajic in der 25. Minute per Kopf, nachdem Markus Aigner nach einem Alleingang auf links ideal geflankt hatte. Der Sieg der Steirer geht vor allem auf Grund einer stärkeren Leistung in Hälfte eins in Ordnung. Die Leobener blieben in der Tabelle Achte, die Lustenauer fielen aber von Rang zwei auf fünf zurück.

Schon vor dem Tor fanden die Gastgeber gute Einschuss-Möglichkeiten durch Kozelsky (6.), Aigner (9.) und Sekic (14.) vor, in einer attraktiven, schnellen ersten Hälfte musste sich Lustenau-Goalie Özcan auch bei einem sehenswerten Schuss von Aigner auszeichnen (41.).

Für Lustenauer Gefahr sorgte nur Lipa. Gleich nach dem Wechsel hatte Krajic die Entscheidung auf dem Fuß (46.), scheiterte aber an Özcan. Ab der 60. Minute fielen die Heimischen zurück, die Vorarlberger schlugen aber kein Kapital daraus. (APA)

  • DSV Leoben - Austria Lustenau 1:0 (0:0)
    Donawitz, 400, Drabek.

    Tor: Krajic (25.)

    Gelbe Karten: Rinnhofer, Ziervogel bzw. Ribeiro, Rajic, Gerdi, Laschet, Ernemann

    Share if you care.