Nitsch, Blut und die Burg

20. November 2005, 19:13
1 Posting

Zum 50-Jahr-Jubiläum der eigenen Wiederer­öffnung lud die Burg Hermann Nitsch ein, sein Orgien Mysterien Theater zu inszenieren

probenfotos: standard/matthias cremer
Bild 1 von 6

80 Akteure, 1200 Zuseher und eine – erwartbare – Erregung: Das Burgtheater feiert am Samstag das 50-Jahr-Jubiläum der eigenen Wiedereröffnung und lud Hermann Nitsch ein, sein Orgien Mysterien Theater zu inszenieren. Er will mit echtem Blut statt mit roter Farbe agieren – und FPÖ wie BZÖ sind prompt ganz schrecklich entsetzt.

Share if you care.