Ölpreis fällt weiter

20. November 2005, 18:43
2 Postings

Am Mittwoch war der Korbpreis für OPEC-Rohöl erstmals seit Ende Mai unter die 50-Dollar-Marke gerutscht

New York/Wien - Der US-Ölpreis ist am Freitag nach dem starken Rückgang vom Vortag weiter gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI kostete am Nachmittag zwischenzeitlich 55,70 Dollar und damit 64 Cent weniger als tags zuvor bei Handelsschluss. Der Preis der Nordseesorte Brent fiel um fast einen Dollar auf 56,60 Dollar pro Barrel.

Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder ist dagegen wieder über die 50 Dollar-Marke gestiegen. Ein Barrel kostete am Donnerstag 50,11 Dollar. Das waren 38 Cent mehr als am Vortag, teilte das OPEC-Sekretariat am Freitag in Wien mit. Am Mittwoch war der so genannte Korbpreis für OPEC-Rohöl erstmals seit Ende Mai wieder unter die 50-Dollar-Marke gerutscht. (APA/dpa)

Share if you care.