Springer: Kartellamt hat Bedenken gegen ProSiebenSat.1-Kauf

21. November 2005, 13:06
1 Posting

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen lägen Voraussetzungen für Untersagung des Zusammenschlusses vor

Das deutsche Bundeskartellamt hat Bedenken gegen den Kauf des führenden deutschen TV-Unternehmens ProSiebenSat.1 durch den Springer-Konzern. Das Kartellamt habe mitgeteilt, dass nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen die Voraussetzungen für eine Untersagung des Zusammenschlusses vorlägen, berichtete Springer am Freitag. (APA)

Share if you care.