Rückkehr der Sinnlichkeit

2. Dezember 2005, 14:30
posten

Pit-Plakat-Sieger im Oktober: Neue Kampagne von Palmers auf dem ersten Platz

Das lange Warten auf das Werbe-Comeback von Palmers hat sich gelohnt: Der Relaunch der Palmers Werbelinie erweist sich bereits nach kürzester Zeit als großer kommunikativer Erfolg. Die neue Plakat-Linie von Palmers konnte bei allen Leistungsparametern des Plakat-Impact-Tests ein sensationelles Ergebnis erzielen.

AGENTUR

Alle Leistungswerte konnten den Testreihendurchschnitt der bisher abgetesteten Kampagnen weit hinter sich lassen: Der Impact-Wert (Erinnerung an einzelne Bild- und Textelemente), der als härtester Wert gilt, liegt bei 39 Prozent - somit um 100 Prozent höher als der Testreihendurchschnitt mit 18 Prozent. Aber auch der Recall (Werbeerinnerung) liegt mit 41 Prozent weit über der bisherigen Testreihe (24 Prozent). Die Recognition (Wiedererkennen nach Fotovorlage) punkte mit 59 Prozent v.s. der Testreihe mit 36 Prozent.

Das neue Auftrittskonzept wurde von der französischen Agentur BETC kreiert; für die Plannung zeichnet Optimedia verantwortlich.

Über die Pit-Anaylse

Im Auftrag der Aussenwerbung Dr. Heinrich Schuster GmbH werden von Karmasin Marktforschung Österreichisches Gallup Institut alle relevanten nationalen und regionalen Plakatkampagnen in Österreich getestet. Die Abtestung (PIT - Plakat Impact Test) erfolgt zweimal pro Monat, basierend auf jeweils 1.000 Interviews, die repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 14 Jahre sind. (red)

Share if you care.