Midland-Team mit russischer Lizenz

7. Dezember 2005, 15:46
5 Postings

Christijan Albers und Tiago Monteiro gehen für das neue Team an den Start

Moskau - Das "Midland F1 Racing" (MF1) geht 2006 als erstes russisches Team in die Formel-1-Weltmeisterschaft. Der ehemalige Jordan-Rennstall hat am Donnerstag vom Russischen Automobilverband (RAF) die offizielle Lizenz erhalten. Der Rennstall gehört dem Russland-Kanadier Alex Shnaider. Bei einem Sieg würde die russische Hymne gespielt werden. MF1-Piloten sind Christijan Albers (NED) und Tiago Monteiro (POR). (APA)
Share if you care.