Elektronisches Parkleitsystem für Stadt Salzburg

20. November 2005, 18:54
posten

Kilometerlange Staus ins Zentrum sollen verringert werden

Salzburg - Was in vielen Städten der Welt bereits lange selbstverständlich ist, soll nun auch in Salzburg Realität werden: Ein elektronisches Parkleitsystem wird künftig den Autofahrern schon außerhalb des Zentrums anzeigen, in welchen Garagen es noch freie Parkplätze gibt. Damit sollen die kilometerlangen Staus vor allem an Regentagen im Sommer zumindest reduziert werden.

An neun Stellen Salzburgs werden entsprechende Wechselverkehrszeichen aufgestellt. Bereits Ende November sollen die Altstadtgaragen mit ihren 1.450 Stellplätzen ins System eingebunden sein, die Vertreter der Stadt sind aber bemüht, dass auch alle größeren privaten Garagen eingebunden werden. Die Kosten für das System betrugen rund 80.000 Euro. (APA)

Share if you care.