ISS-Besatzung absolvierte weiteres Manöver

18. November 2005, 13:15
posten

Die Rettungskapsel wurde umgekoppelt

Moskau - Bei einem 20-minütigen Rundflug um die Internationale Raumstation ISS hat die Besatzung ihre Rettungskapsel Sojus TMA-7 an eine andere Andockstelle umgekoppelt. Für das Manöver am Freitag gingen beide Raumfahrer, der Amerikaner William McArthur und der Russe Waleri Tokarew, an Bord der Sojus.

Bordingenieur Tokarew habe die Kapsel etwa 50 Meter von der Ausstiegsluke Pirs fortgesteuert und sie am russischen Modul Sarja wieder festgemacht, wie die Flugleitzentrale mitteilte. Im Dezember sollen die Raumfahrer durch Pirs zu Außenarbeiten an der Station aussteigen. Jeweils eine Sojus-Kapsel hängt an der ISS, um die Station notfalls auch vor der geplanten Rückkehr zur Erde verlassen zu können. (APA/dpa)

Share if you care.