Haiti: Präsidentschaftswahlen auf 27. Dezember verschoben

22. November 2005, 15:54
posten

Neue Regierung soll am 7. Februar Amtsgeschäfte aufnehmen

Port-au-Prince - Zwei Jahre nach dem Sturz des haitianischen Präsidenten Jean Bertrand Aristide soll in dem von Unruhen erschütterten und wirtschaftlich zerrütteten Karibikstaat ein neuer Präsident gewählt werden. Als neuen Wahltermin nannte der Chef der provisorischen Regierung, Gerard Latortue, am Donnerstagabend (Ortszeit) in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince den 27. Dezember. Der Wahltermin war bereits mehrfach verschoben worden.

Regierung soll am 7. Februar Amtsgeschäfte aufnehmen

Ein Datum für einen möglichen zweiten Wahlgang wurde zunächst nicht mitgeteilt. Die neue Regierung soll am 7. Februar ihre Amtsgeschäfte aufnehmen. Aristide war im Februar 2004 aus dem Amt gejagt worden. Seitdem wird das ärmste Land der westlichen Hemisphäre von einer Übergangsregierung unter Leitung von Latortue verwaltet. In Haiti ist eine Truppe aus rund 10.000 Polizisten und UNO-Blauhelmen stationiert, um das in Chaos und Gewalt versinkende Land zu stabilisieren. (APA/dpa)

Share if you care.