EU-Parlament verurteilt Haltung Teherans gegenüber Israel

24. November 2005, 14:28
4 Postings

Nach umstrittenen Äußerungen von Präsident Ahmadinejad - Iran soll Israel anerkennen

Straßburg - Das Europäische Parlament hat am Donnerstag die Haltung in der iranischen Führung, wonach der Staat Israel ausgelöscht werden sollte, verurteilt und Teheran zur Anerkennung Israels aufgerufen. Die jüngsten Äußerungen des iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad, dass Israel von der Landkarte getilgt werden sollte, schürten Bedenken über die Rolle der Islamischen Republik in der Region und ihrer Absichten.

Die iranischen Behörden müssten eine aktive und positive Rolle im Nahen Osten spielen, hieß es weiter in der in Straßburg verabschiedeten Resolution. Darin wurde der Iran ferner aufgerufen, internationalen Terrorgruppen keine Unterstützung zu gewähren.

Auch der UNO-Sicherheitsrat hatte die Äußerungen Ahmadinejads, die er im Oktober bei einer Konferenz in Teheran mit dem Titel "Eine Welt ohne Zionismus" tätigte und die er später bekräftigte, verurteilt. Die Aussagen hatten weltweit für Entrüstung gesorgt. (APA/AP)

Share if you care.