Subventioniertes Housedebüt

17. November 2005, 18:38
posten

House-Übervater Frankie Knuckles gastiert erstmals in Wien - am Samstag im Volksgarten

Ob die wahren House-Liebhaber die innere Kraft aufbringen können, um am Samstag zwischen den schönen und eitlen Clubbern der Stadt, einem der Urväter dieses Genres zu huldigen, ist fraglich. Wobei man sich schon daran gewöhnt haben dürfte, dass die alteingesessenen Kapazunder der housigen Tanzfläche vermehrt in den Hochglanzhütten verkehren. Schließlich fügen sich die für solch große Namen finanziell notwendigen Werbetafeln der Sponsoren dort wesentlich besser ins Gesamtkonzept ein.

Jedenfalls: House-Übervater Frankie Knuckles kommt das erste Mal ins Land, zum Garden Club in die Volksgarten Disco. Wenn wo der Party-Hedonismus zu Hause ist, dann dort. Knuckles hat sich seinen Ruf vor allem im legendären Chicagoer Warehouse erspielt und setzte alle erforderlichen Maßnahmen, um die gute Nachrede zu bewahren: Resident DJ in der NY-Sound-Factory, spärlicher Plattenoutput und Remixwerke für Michael Jackson bis Diana Ross bedeuten Größe. (lux/ DER STANDARD, Print-Ausgabe, 18.11.2005)

19. 11. 22.00

Volksgarten, 1., Burgring 1.

  • Artikelbild
    foto: volksgarten
Share if you care.